Skip to main content

Monatsfeiern

Unsere schulöffentlichen Monatsfeiern finden drei bis vier Mal im Jahr an einem Samstagvormittag in der Aula statt. Sie sind ein Herzstück unserer pädagogischen Arbeit.

Rezitationen, Eurythmie, musikalische Darbietungen, kleine Sketche, Bewegungsspiele und vieles andere geben Einblick in unseren schulischen Alltag.

Der festliche, Gemeinschaft bildende Charakter dieser Aufführungen bietet Schülern, Eltern, Verwandten, Freunden und Lehrern die wunderbare Gelegenheit, die Schule in ihrer Gesamtheit wahrzunehmen, da möglichst viele Klassen vorbereitete Beispiele aus dem Haupt- und Fachunterricht vorstellen.

Die Großen erleben die Kleinen ganz neu und anders als im normalen Schulalltag - und umgekehrt.

Die Entwicklung der Schüler und Klassen wird nach außen sichtbar, das Präsentieren gibt Sicherheit und stärkt das Selbstvertrauen der Schüler, fördert die Fähigkeit zu schenken und sich beschenken zu lassen und lässt schließlich auch alle miteinander bei Kaffee und Kuchen ins Gespräch kommen.

So können die Monatsfeiern zu Sternstunden in unserem Schulalltag werden.