Skip to main content

Waldorfpädagogik heute

Kinder kommen mit sehr unterschiedlichen Voraussetzungen in die Schule. Bei jedem einzelnen sind deshalb individuell die Fähigkeiten und Talente zu fördern, die das Kind als Anlage mitbringt.

Die Erziehung sollte dabei nicht nur Kenntnisse und Fertigkeiten vermitteln, sondern idealerweise auch geistige, seelische und körperliche Aspekte umfassen und beinhalten.

Quelle: Stiftung Waldorfpädagogik, www.stiftung-waldorfschule.de

Bei der Erziehung muss man etwas aus dem Menschen herausbringen und nicht in ihn hinein.
Fiedrich Fröbel (1782–1852)